Freitag, 20. September 2019
Home Redaktion Service Abonnement Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz

Standpunkte

Programming – Eine Chance für die Zukunft

Florian Adamski
Director Strategic Planning & Communications
OMD Germany GmbH
Florian.Adamski@omdg.de

Digitales Fernsehen ist heute keine visionäre Idee mehr, sondern Realität. Drei Buchstaben genügen, um den Gesprächspartner in Alarmbereitschaft zu versetzten: Vorallem der Personal Video Recorder – abgekürzt PVR - versetzt die TV-Branche in Aufregung. Seine Technologie ermöglicht zeitversetztes Fernsehen und somit auch das Überspringen von Unterbrecherwerbung. Programm-Über-angebot und Electronic Program Guides (EPG) sind weitere Neuerungen, die das TV-Nutzungsverhalten in absehbarer Zukunft grundlegend verändern werden. Der Zuschauer wird sein eigener Programmdirektor. Damit verbunden drängt sich die Frage auf, ob damit das Ende des klassischen 30-Sekünder besiegelt ist. Die Antwort muss lauten: Nicht zwangsweise. Aktuelle Entwicklungen und Beobachtungen lassen eher vermuten, dass bessere und besser platzierte Werbung, Interaktivität mit dem Zuschauer und neue Programmkonzepte die TV-Werbung weiter (r)evolutionieren werden...

Zurück

Aktuelles Heft Archiv