Mittwoch, 29. Januar 2020
Home Redaktion Service Abonnement Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz

Aktuelles Stichwort

Neuregelung des Product Placement – Das Ende des Trennungsgrundsatzes?

Der Artikel befasst sich mit der Umsetzung der Richtlinie über Audiovisuelle Mediendienste der EU in deutsches Recht im Bereich der Werbeformen Produktplatzierung/Product Placement. Der 13. RÄStV sieht eine Liberalisierung der Werbe form vor. Dadurch könnte die Durchbrechung des rundfunkrechtlichen Trennungsgrundsatzes drohen. Dieser ermöglichte es dem Zuschauer bisher, zwischen werbewirt schaftlichen Botschaften und redaktionell-objektiven Inhalten zu unterscheiden. Im Ergebnis wird sich die Zulässigkeit der Werbeformen wohl aber weiterhin anhand des Kriteriums der dramaturgischen bzw. redaktionellen Notwendigkeit entscheiden. Die Unabhängigkeit des Rundfunks bleibt in den für die Meinungsbildung wesentlichen Bereichen also gewahrt.

Zurück

Aktuelles Heft Archiv